Archiv der Kategorie: News

Einführung Webserver

In der Woche „12“ ging es darum, mehr über Webserver zu erfahren.

Für dieses anspruchsvolle Thema nahmen wir uns drei Tage Zeit. Bevor wir anfangen konnten, überlegten wir uns zuerst theorietisch, wie ein Webserver funktioniert und wie er auf den verschiedenen Schichten arbeitet und kommuniziert. So stiessen wir dann in der praktischen Arbeit, bei der Konfiguration auf keine grossen Probleme.

Für den Einstieg in das Thema Webserver  haben wir das Framework XAMPP benutzt, welches Webserver, SQL-Server und FTP-Server vereint.

XAMPP ist kein eigenständiges Programm sondern ist ein Framework, d.h. es ist nur eine Unterkonstruktion die alle Programme miteinander verbindet

.

Virtualisierung

Was ist Virtualisierung?

Unter Virtualisierung versteht man eine abstrakte Ebene, die die physische Hardware vom Betriebssystem entkoppelt. Somit können IT-Ressourcen (z.B. Prozessorleistung, RAM Speicher) effizienter genutzt werden und bieten eine höhere Flexibilität. Zudem sind die Produkte fast Herstellerunabhängig und der wohl grösste Vorteil lieg bei den Kosten, die eingespart werden können.

Mit diversen Programmen, wie Virtualbox oder VMWare gelang es uns die Betriebssysteme in Betrieb zu nehmen. Wir sammelten erste Erfahrungen und Eindrücke mit verschiedenen Betriebssystemen(z.B. Windows Server 2003, Ubuntu, Knoppix usw.).
Wir lernten auch, dass nicht jedes Programm die gleichen Funktionen beinhaltet. Einige Virtualisierungsprogramme waren leicht zu bedienen, aber eher eingeschränkt in der Funktionsweise.
Zum Schluss erstellten wir ein Mindmap, um uns eine finale Übersicht über die Virtualisierungsprodukte zu verschaffen.

Tag der Informatik

Am 29. August 2008 fand in Zürich im Technopark zum ersten Mal der Tag der Informatik statt. Der Sinn dieser Ausstellung war es, den Beruf des Informatikers den zukünftigen Schulabgängern näher zu bringen.

Auch wir besuchten diese Ausstellung in Zürich und nahmen an verschiedenen Workshops teil, welche grosse Unternehmen wie Google, Microsoft, Swisscom etc. organisierten.

Homepage Informatica 08

Schnupperlehrlinge VRSG

Da die Lehrlinge der VRSG ihr erstes Jahr im ZbW verbringen, kommen die Schnupperlehrlinge an einem der drei Tage ihrer Schnupperlehre ins ZbW.  So sehen auch sie, was man da alles so erlebt. Diesen Tag durften wir selber gestalten und so kamen wir zu dem folgenden Ablauf:

Am Morgen liessen wir die Schnupperlehrlinge ein Mainboard beschriften. Danach mussten sie ein Betriebssystem installieren und die dazugehörigen Treiber installieren. Am Nachmittag gab es einen kleinen Rundgang und einige Präsentationen zum Bereich „allgemeine Informatik“. Abschliessend gaben wir ihnen noch ein kurzes Feedback und entliessen sie anschliessend für diesen Tag.

ÜK 124 Kenntnisse über Betriebsysteme

Im ÜK 124 erlernten wir die Unterschiede der einzelnen Betriebssysteme. Innert weniger Tagen vergrösserten wir unsere Kenntnisse dank diesem Kurs. Wir installierten und konfigurierten Programme und sammelten Erfahrungen über Betriebsystemen wie Ubuntu, Mac und Windows.

ÜK 304 Hardware und Software Kenntnisse

Im ÜK 304 erwarben wir Grundkenntnisse über die Hardware und Software. Während zehn Tagen lernten wir die einzelnen Funktionen und den Aufbau eines Personalcomputers kennen. Die Ziele, einen Personalcomputer in Betrieb zu nehmen, hatten wir dabei mit einem Notendurchschnitt von 5.2 mit Bravur erfüllt.